Pflege & Wohnen Paul Gerhardt Stift

Soziale Betreuung

Freizeit-Pflegewohnheim-Schillerpark Die Ergotherapeutin Bettina Kowalski koordiniert seit 2008 die soziale Betreuung im Pflege & Wohnen Paul Gerhardt Stift. Von der Schreibwerkstatt, über die Theater-AG, das Kulturcafé und die Seniorenolympiade bis hin zu jahreszeitlichen Festen und Veranstaltungen, bietet sie den Bewohnern vielfältige Angebote. Dabei liegt es ihr besonders am Herzen, dass sich die Senioren wohlfühlen und am gemeinschaftlichen Leben teilhaben können. Freude bereitet es Frau Kowalski vor allem, Zeit mit den Bewohnern zu verbringen und ihnen einen aktiven und schönen Lebensabend zu ermöglichen. Zudem schätzt sie das tägliche und direkte Feedback von den Senioren.

Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement-Pflegewohnheim-Schillerpark Die examinierte Altenpflegerin Annegret Niekamp ist seit 2004 im Pflege & Wohnen Paul Gerhardt Stift aktiv. Sie hat das Qualitätsmanagement im Haus von Beginn an aufgebaut und ist für das Qualitätshandbuch verantwortlich. Darüber hinaus steuert sie alle qualitätssichernden Maßnahmen, schult die Mitarbeiter und arbeitet eng mit Leitung & Pflegedienstleitung zusammen. Um möglichst gut zu verstehen, welche Prozesse optimiert werden müssen und wo Schulungsbedarf besteht, ist sie täglich für zwei Stunden in der Pflege aktiv. Freude an ihrer Tätigkeit bereitet Frau Niekamp vor allem die Arbeit im Team, sowie die Möglichkeit, Erfahrungen anderer Generationen kennenzulernen. Wert legt sie dabei insbesondere auf eine verlässliche Zusammenarbeit sowie klare Strukturen mit Vorbildwirkung. Neben ihrer Arbeit als Qualitätsbeauftragte unterstützt Frau Niekamp bei der Gestaltung der Wohnbereiche. Sie ist handwerklich sehr begabt und war vor ihrer Zeit in der Altenpflege viele Jahre lang als Textilfacharbeiterin, Musternäherin und Lehrausbilderin tätig.

Sozialdienst

Sozialdienst

Als erfahrene Sozialarbeiterinnen beraten und unterstützen Frau Berbig und Frau Franz Angehörige und Bewohner bei der Finanzierung des Heimplatzes, bei Antragstellungen sowie bei der Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber Behörden und Institutionen. Ihr Ziel ist es, gemeinsam gute Wege und individuelle Lösungen zu finden. Sie geben gern ihre Erfahrungen weiter und sind zufrieden, wenn auch die Angehörigen und Bewohner zufrieden sind.

Die Diplompädagogin Gabriele Berbig arbeitet seit 1995 als Sozialarbeiterin unter dem Dach der Diakonie. Sieben Jahre war sie im Sozialdienst einer ambulanten Pflegestation tätig, bevor sie im Jahr 2002 am ersten Standort des Diakonischen Pflegewohnheims ihren Dienst als Sozialarbeiterin aufnahm. Seit dem Umzug des Hauses im Jahr 2006 arbeitet sie am jetzigen Standort im Paul Gerhardt Stift zu Berlin. Gern stellt sie ihre Erfahrungen im ambulanten Bereich, in der vollstationären Pflege sowie im Bereich der teilstationären Pflege zur Verfügung, um Bewohnern und Angehörigen eine gute Beraterin zu sein. Sie mag die Komplexität ihrer Arbeit sehr, besonders die vielen persönlichen Kontakte, aber auch die Herausforderungen, die die Sozialarbeit mit sich bringt.

Elwira Franz ist seit dem Jahr 2006 als Dipl. Sozialpädagogin im Pflege & Wohnen Paul Gerhardt Stift. Während ihrer Studienzeit prägte sie hauptsächlich die Arbeit in der Altenpflege. Neben ihrer mehrjährigen Berufspraxis im Sozialdienst im Pflege & Wohnen Paul Gerhardt Stift verfügt sie über Erfahrungen im Sozialdienst mit Wachkoma- und Beatmungspatienten sowie im betreuten Service-Wohnen. An ihrer Arbeit gefällt ihr besonders die Vielschichtigkeit sowie der vertrauensvolle und persönliche Kontakt zu den BewohnerInnen und deren Angehörigen.