Seniorenstiftung PflegeWohnen - Haus 33

Verwaltung

Frau Stoepper Antje Stöpper gehört zu den Mitarbeitern der ersten Stunde im Haus 33. Die gebürtige Berlinerin ist für Verwaltungsaufgaben, wie zum Beispiel die Verträge und Verwahrgeldkonten zuständig. Besondere Freude bereitet Frau Stöpper die gute Atmosphäre im Team und, dass sie keinen reinen Bürojob hat, sondern aktiv am Leben im Haus teilnehmen kann. So unterstützt sie bei der Organisation von Veranstaltungen, macht viele Fotos und stellt diese den Bewohnern und Angehörigen zur Verfügung. Zudem organisiert sie gemeinsam mit Frau Saegling einmal im Jahr das sogenannte Erinnerungscafé, zu welchem Angehörige verstorbener Bewohner eingeladen werden. Es ist ein Rahmen, um noch einmal gemeinsam Abschied zu nehmen, es werden alte Geschichten erzählt und Fotos angeschaut.

Stellv. Pflegedienstleiterin

Frau Petzold-Drescher Daniela Petzold-Drescher ist bereits seit 2008 im Haus 33 tätig und hat Anfang 2017 die stellvertretende Pflegedienstleitung übernommen. Sie ist ein wichtiger Ansprechpartner für Mitarbeiter im ganzen Haus und hat bei Fragen und Problemen immer ein offenes Ohr. Insbesondere die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter ist ihr sehr wichtig, da sich diese direkt auf die Stimmung auf den Wohnetagen und die Zufriedenheit der Bewohner auswirkt. Darüber hinaus legt Frau Petzold-Drescher großen Wert darauf, dass die Wünsche der Senioren respektiert werden und der Umgang liebevoll, herzlich und respektvoll ist. Besonders bei tierlieben Bewohnern ist sie ein gern gesehener Gast, da sie meist ihre Labrador-Hündin Biene mitbringt.

Hauswirtschaft

Frau Paulus Die gelernte Köchin und Bürokauffrau Daniela Paulus ist seit 2003 in der Seniorenstiftung Prenzlauer Berg aktiv und leitet die Hauswirtschaft der Häuser 32, 32a und 33. Zu ihren Aufgaben zählt unter anderem die Vorbereitung der zahlreichen internen und externen Veranstaltungen sowie die Leitung und Koordination der Reinigung, Wäscherei und des Einkaufs. Zudem bereitet sie Feierlichkeiten - wie Geburtstage oder Jubiläen - für Bewohner und Angehörige vor. Dabei hat sie durch ihre langjährige Gastronomie-Erfahrung immer ein Auge fürs Detail und legt großen Wert darauf, dass die Bewohner und ihre Gäste rundum zufrieden sind. Wichtig ist ihr zudem ein offener und ehrlicher Umgang - sei es innerhalb ihres Teams oder mit Bewohnern und Angehörigen.

Hausmeister/-techniker

Christian Wulff ist seit 2010 für die Haustechnik im Haus 33 verantwortlich. Der gelernt Elektromonteur und Antennentechniker ist vor allem für alle Fragen und Probleme rund um die Elektronik und Fernmeldetechnik im Haus zuständig - sei es die Lichtblitzklingeln für hörgeschädigte Bewohner, die Heizungen oder Telefone. Zudem unterstützt er auch die anderen Häuser der Seniorenstiftung bei Spezialfragen. Zusätzlich arbeitet er viel im Garten - hält die Wege und Rasenkanten in Schuss oder mäht den Rasen. Besondere Freude bereitet ihm der Kontakt zu den Bewohnern. Zudem ist es ihm wichtig, dass alles funktioniert und die Bewohner und Kollegen zufrieden sind.