Vitanas Senioren Centrum Schäferberg

Sozialdienst

Sandro Wernicke ist seit August 2017 im Sozialdienst des Vitanas Senioren Centrums Schäferberg tätig. Der frischgebackene Vater ist erster Ansprechpartner für Interessenten, gibt Führungen durchs Haus und berät bei Fragen rund um den Einzug und die Finanzierung. Zudem kümmert er sich um viele Verwaltungsaufgaben und koordiniert gemeinsam mit Kollegen das abwechslungsreiche Freizeitangebot. Wert legt Herr Wernicke insbesondere darauf, sich Zeit für die Interessenten zu nehmen und gemeinsam die passende Lösung zu finden. Freude bereitet es ihm, Bewohner und Angehörige kennenzulernen und bei Fragen, Wünschen und Problemen zu helfen.

Qualitätsmanagement

Frau Mahler Saskia Mahler arbeitet seit August 2017 als Qualitätsbeauftragte und stellvertretende Pflegedienstleitung im Vitanas Senioren Centrum Schäferberg. Nach ihrer Ausbildung zur Altenpflegerin war sie einige Jahre in der ambulanten Pflege tätig und hat den Wohnbereich eines anderen Pflegeheims geleitet. Während dieser Zeit hat sie auch verschiedene Weiterbildungen absolviert – unter anderem im Bereich Palliative Care und Aromapflege. Im Senioren Centrum Schäferberg begleitet und unterstützt sie Mitarbeiter in der Pflege und gibt interne Schulungen. Dabei ist es ihr wichtig, die Kollegen einzubeziehen, den Austausch von Fachwissen anzuregen und die Schulungen praxisnah zu gestalten. Spaß bereitet es Frau Mahler, für die Bewohner da zu sein und Zeit mit ihnen zu verbringen. Außerdem ist es ihr wichtig, den Bewohnern in der letzten Lebensphase im Rahmen der Aromapflege durch vertraute Düfte Sicherheit zu geben und Schmerzen zu lindern.

Wohnbereichsleiterin des Demenzwohnbereichs

Frau Matthäs Ute Matthäs ist seit 2004 Wohnbereichsleiterin des Demenz-Wohnbereichs "Grunewald". Sie hat diesen Bereich, der 2006 das erste Mal nach Prof. Böhm zertifiziert wurde, mit aufgebaut. Ihr Motto ist es, so zu pflegen, wie sie selbst einmal gepflegt werden möchte. Und speziell im Demenz-Bereich bedeutet das, viel über die Biographie der Bewohner zu lernen und sich in die individuelle Welt jedes Einzelnen hineinversetzen zu können. Das Ziel ist es, die Bewohner zu verstehen, und "mit ihnen zu sprechen, statt ihnen zu widersprechen". Auch der Teamzusammenhalt und die Stimmung unter den Pflegern ist ihr sehr wichtig. Denn wenn im Team ein gutes Klima herrscht, wirkt sich dies positiv auf den Umgang mit den Bewohnern aus. Besondere Freude bereitet es ihr, regelmäßig den positiven Einfluss der Arbeit ihres Teams zu sehen: z. B. dass Bewohner nach dem Einzug aufblühen oder verloren geglaubte Fähigkeiten wieder erlernen.

Bewohnerservice

Frau Andonoski Elisabeth Andonoski ist seit Oktober 2017 im Bewohnerservice des Vitanas Senioren Centrums Schäferberg tätig. Die Kauffrau im Gesundheitswesen und Mutter von vier Kindern ist durch ihr Interesse an der Arbeit mit älteren Menschen in die Pflegebranche gekommen. Im Bewohnerservice ist sie für die Vermietung und Verwaltung des Seniorenwohnhauses verantwortlich. Zudem ist sie in Vertretung für Herrn Wernicke auch Ansprechpartner für Bewohner des Pflegeheims. Freude an ihrer Arbeit bereitet ihr insbesondere der Kontakt zu Mietern, Bewohnern und Angehörigen. Wert legt Frau Andonoski auf einen respektvollen und liebevollen Umgang.